Kletterberg „Matterhorn“ in der Schlossbergschule eingeweiht

Am Freitag, 12.11.2021, einem neblig trüben Novembertag, wurde der Kletterberg im Pausenhof der Schlossbergschule eingeweiht und an die Schule übergeben. Anwesend waren von der Schlossbergschule Schulleiterin Frau Seliger und Konrektorin Frau Janositz, Herr Schnabel von der Volksbank Flein-Talheim, von dem Förderverein der Schule Frau Braun und von der BürgerStiftung die Herren Feierabend und Dr. Haug.

Wie Frau Seliger berichtet, erfreute sich die bereits auf dem Schulgelände schon vorhandene Kletterwand großer Beliebtheit. So gab es bereits 2017 den ersten Anlauf, diese Kletterwand durch einen Kletterberg zu erweitern. Der Kletterberg ermöglicht durch detailgetreue Vorsprünge im Felsen sogar „kleineren Gipfelstürmern“ einen sicheren und ungefährlichen Aufstieg. Die Kinder trainieren spielerisch Fitness, Feinmotorik und Gleichgewicht, das dreidimensionale und vorausschauende Denken wird geübt und auch die Sozialkompetenz ist gefragt, wenn man sich bei einer Kletterpartie „am Berg trifft“ oder sich beim Weg nach unten nicht sicher ist.

Leider musste das Vorhaben aber zunächst verschoben werden, denn durch die geplante Schulhaussanierung und den dadurch notwendigen Bau einer temporären Containerschule war absehbar, dass es keinen Platz auf dem Schulhof mehr geben würde. Umso glücklicher waren die Kinder als im März 2021 nicht nur die Kletterwand vom Bauhof an neuer Stelle wieder aufgebaut wurde, sondern zeitgleich der „Kletterpark“ durch das „Matterhorn“ ergänzt werden konnte. Die Neuanschaffung des Kletterberges wurde durch die großzügige Kostenübernahme bzw. Spenden der Bürgerstiftung Talheim, der Volksbank Flein-Talheim und dem Förderverein der Schlossbergschule Talheim ermöglicht. Dafür vielen Dank.

Seitdem der Berg steht, geht es in den Pausen so oft wie möglich auf den Berg.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.