Zwei auf einen Streich bei „Singen verbindet“ und der „Weinwanderung“

So schlecht kann kein Wetter sein, dass sich die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die diesjährige Weinwanderung der BürgerStiftung Talheim entgehen ließen. Trotz Regen sind 22 Erwachsene und 5 Kinder am Sonntag, 8. September 2019 dem Angebot der BürgerStiftung Talheim gefolgt und haben an der zweiten Weinwanderung durch die Talheimer Weinberge teilgenommen. Das Wetter hat der super Stimmung keinen Abbruch getan.

Nach einem Gläschen Sekt, 6 Weinproben, leckerem Gebäck, Alkoholfreiem und vielen interessanten Informationen von Hugo Löhrl zum heimischen Wein waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig: eine tolle Sache. Auch die Kinder sind beim Kinderprogramm – einschließlich echter Kühe – auf ihre Kosten gekommen, so dass keine Langeweile aufkam. Ein herzliches Dankeschön auch an den Hohrainhof, die spontan eine Garage als Unterstand zur Verfügung gestellt haben.

Bei besserem Wetter fand am Abend vor der Weinwanderung das bereits traditionelle „Singen verbindet“ statt. Vor gemütlicher Kulisse mit Lagerfeuer an der Quelle in Talheim hat sich in diesem Jahr leider nur eine kleine Truppe zum gemeinsamen Singen zusammengefunden. Unter der musikalischen Leitung von Robert Schweikert, der auch Gitarre gespielt hat, wurde dennoch kräftig gesungen und im Laufe des Abends wurden allerlei Lieder ausgekramt, die der ein oder andere schon ewig nicht mehr zu Ohren bekommen hat. Auch hier das Fazit: rundum gelungen!

Wer die BürgerStiftung live erleben möchte, darf sich schon mal den diesjährigen Weihnachtsmarkt vormerken. Die Vorbereitungen für den Spielestand sind angelaufen. Auch die Krippenausstellung aus dem letzten Jahr soll eine Neuauflage erhalten. Mehr Infos hierzu demnächst im Talheimer Mitteilungsblatt und hier auf der Homepage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.